• Startseite

Feuerwehrfest in Hürtgen - HLF 20 eingesegnet und offiziell übergeben

Im Rahmen des Feuerwehrfestes der Löschgruppe Hürtgen wurde am 04.07.2017 das neue Hilfeleistungslöschfahrzeug offiziell seiner Bestimmung übergeben. Das Fahrzeug wurde bereits im April beim Hersteller abgeholt und hat seine Feuertaufe schon in zahlreichen Einsätzen gemeistert.

Nach dem morgendlichen Gottesdienst hat Pfarrer Georg Neuenhofer das neue Einsatzfahrzeug vor der Kirche gesegnet und wünschte allen Mitreisenden, dass sie heil und gesund wieder nach Hause kommen. Im Anschluss versammelten sich alle im Gerätehaus Hürtgen, wo die feierliche Übergabe stattfand. 

Bürgermeister Axel Buch, Ortsvorsteher Gilbert Hallmann und viele weitere Festgäste richteten dort ihre Glückwünsche auch an das Jugendrotkreuz, welches Ihr 50-jähriges Bestehen feiern durfte, sowie die Jugendfeuerwehr Hürtgen, welche ihr 15-jähriges Bestehen feiern durfte. 

Da die Jugendfeuerwehr auch für den Nachwuchs sorgt, durften zum Fest gleich fünf Anwärter nach erfolgreich besuchten Grundausbildungslehrgang Teil 1 zum Feuerwehrmann ernannt werden: Kolja Michels, Fabrice Kranz, Pascal Pleuß, Marc Rüttgers und Tim Wegener.

Bis in den späten Abend feierten alle zusammen mit vielen Attraktionen. Für die Kinder standen zwei Hüpfburgen, diverse Kinderspiele, Kinderschminken und Wasserspiele bereit. Feuerwehr- und Rettungsfahrzeuge konnten besichtigt werden, wie auch Auffrischungen in der Laienreanimation und Selbsthilfe vor Fettexplosionen und Feuerlöschtrainings besucht werden. Interessant mit anzusehen waren zudem die Übungsdarstellungen des Jugendrotkreuzes und die Stabilisierung von verunfallten Pkw's. 

Für das leibliche Wohl sorgte ein gut besuchter Cocktailstand, zahlreiche Kuchenspenden aus der Bevölkerung - Danke hierfür - und noch viele weitere Verzehrmöglickeiten.

Die Löschgruppe Hürtgen bedankt sich bei allen Teilnehmern und kann zufrieden sagen, dass es Spaß gemacht hat. Dankeschön!

In der Rubrik Bildergalerie sind einige Inpressionen vom Feuerwehrfest zu finden:   Bildergalerie Feuerwehrfest Hürtgen

 

Brandoberinspektor Sebastian Schwindt 

Löschgruppenführer Hürtgen

Stellv. Leiter der Feuerwehr Hürtgenwald

Fahrsicherheitstraining auf dem Gelände des Fliegerhorstes Nörvenich

Die Feuerwehr Hürtgenwald konnte heute zwei Kameraden der Löschgruppen Bergstein und Straß zu einem interkommunalen Feuerwehr-Fahrsicherheitstraining auf den Fliegerhorst des Jagdbombergeschwaders Boelcke in Nörvenich entsenden.
Nach einer kurzweiligen theoretischen Einweisung durch einen Instruktor standen dann in der Praxis Gefahrenbremsungen, Slalomfahrten und Ausweichübungen auf dem Programm.
Besondere Aufmerksamkeit zog dabei ein imposantes Flughafenlöschfahrzeug auf sich, welches von zwei Kameraden der hiesigen Fliegerhorstfeuerwehr pilotiert wurde.

Hintergrund des Fahrsicherheitstrainings:

Gerade für die Lenker von Einsatzfahrzeugen ist eine Fahrt unter Inanspruchnahme von Sonder- und Wegerechten sehr gefährlich. Statistiken haben bewiesen, dass das Unfallrisiko um das 17-fache im Vergleich zur normalen Teilnahme am Straßenverkehr steigt.

Das Training hilft den Fahrern Gefahren und Risiken im Straßenverkehr besser wahrnehmen und abschätzen zu können, sowie auf diese mit der richtigen Verhaltens- bzw. Fahrweise zu reagieren.

Das Flughafenlöschfahrzeug "Ziegler Z6" bei einer Gefahrenbremsung

 

 Die Hürtgenwalder Kameraden nahmen mit dem LF 10 der Löschgruppe Straß teil